Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
21. Juli 2014 1 21 /07 /Juli /2014 11:39

Hallo ihr Lieben,

 

Vor zwei Jahren, als ich zurück nach Deutschland kam, begann die Fußball-Europameisterschaft. Auch wenn man in Deutschland nicht der größte Fußball-Fan ist, schaut man einfach mit und am Ende des Tages kann man sagen, dass es wirklich Spaß macht. Hier Fußball zu schauen, war für mich eine ganz neue Erfahrung. Aufgrund der Zeitverschiebung schaute ich aber tatsächlich nur wenige Spiele. Das Finale schaute ich mit Freunden in einer kleinen Bar in der Nähe unserer Uni, da das Spiel um 3 Uhr Nachts bei uns anfingen, wollten wir nicht erst noch durch die halbe Stadt fahren. Überraschend während der ganzen Zeit war, dass so viele Taiwanesen das deutsche Team unterstützten, unzählige Posts auf Facebook vor, während und nach der deutschen Spiele. Und nicht nur meine deutschen Freunde posteten Bilder im deutschen Trikot, nein auch viele Taiwanesen besitzen ein solches. (dazu ein Interessanter Eintrag: http://www.intaiwan.de/2014/07/06/taiwans-leidenschaft-fuer-deutschland-bei-der-fussball-wm/) Ich fragte also meine Freunde, warum sie denn gerade das deutsche Team so tatkräftig unterstützen, viele beantworteten die Frage damit, dass man Deutschland im allgemeinen sehr mag. Die beste Antwort kam von einigen Mädels: weil die Männer so gut aussehen. Und tatsächlich was hört man beim gemeinsamen Fußball schauen am ehesten: nicht etwa die deutschen Kommentare zum Spielstil, den Pässen oder welche Chance da gerade vertan wurde, nein eher bei jedem zweiten Mann der etwas genauer auf dem Bildschirm gezeigt wurde, folgte ein „der sieht aber gut aus“.

Fussball_4.JPG

Neben Fußball gibt es für mich aber auch nach zwei Jahren hier noch die ein oder andere Situation, die mich zum schmunzeln bringt. Beispielsweise:Taiwanesen und ihre Beziehung zur Sonne Da Taiwan eine Insel ist, auf der es (zumindest gefühlt) die Hälfte des Jahres regnet oder zumindest grau und bedeckt, darf man sich den Rest der Zeit an dem wunderbaren Sonnenschein erfreuen. Wegen ersterem haben alle Ausländer immer und überall einen Schirm dabei, wegen letzterem die Taiwanesen. Meine koreanische Kommilitonin meinte, dass die taiwanesischen Schirme besonders gut sind, da sie einen UV- Filter enthalten. Aber nicht nur die altbewährte Methode eines Schirmes hilft gegen die Sonne, nein, hierzulande hilft auch lange Kleidung, am besten eine Ganzkörperverpackung, und das über 30 Grad und auch beim Sport. Historisch gesehen wollen sich die Taiwanesinnen, wie die meisten Asiatinnen, ihren hellen Teint bewahren, denn früher bedeutete, dass man nicht draußen auf dem Feld arbeiten musste. Schaut man sich in Deutschland um, findet man Solarien, Selbstbräunungscremes und sonstige Cremes um die heißgeliebte Bräune möglichst lange zu behalten. Hier ist genau das Gegenteil der Fall, es gibt Whitening-Cremes, die die Haut täglich etwas aufhellen soll.

 

1_Whitnening-Creme_Fotor_Collage.jpg

Neu-2489.JPG

Neu-2494_1.JPG

Typisch für Taiwan sind außerdem die Massen an Scootern, auf denen man alles  transportieren kann :)

Neu-4845_Fotor_Collage_Scooter.jpg

 

Euch eine schöne Woche,

 

LG 

Nicole

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by taiwan-touched-with-pink - in Studieren in Taiwan
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von taiwan-touched-with-pink
  • Blog von taiwan-touched-with-pink
  • : Nach vier Jahren Studium heißt es für mich ab ins Auslandspraktikum. Über 9000 km weit weg von Familie und Freunden versuche ich mich im wunderschönen Taiwan durch zuschlagen. Meine großen und kleinen Abenteuer und Herausforderungen werde ich in dem Blog zusammenfassen und so allen die noch Daheim sind, Lust auf die Ferne machen und taiwanesische Leben etwas Näher bringen!
  • Kontakt

Archiv

Links