Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. Dezember 2011 7 25 /12 /Dezember /2011 05:18

 

Hallo meine Lieben,

 

 

ja jetzt ist es auch schon so weit, dass erste Weihnachtsfest fernab von Deutschland ist vorüber. Bei euch ja noch nicht ganz also euch noch frohe Weihnachten, ich hoffe der bärtige alte Mann war fleißig. Bei mir kam er sogar in Taiwan vorbei.

DPP_152.JPG

Weihnachtlicher Arbeitsplatz ;)

DPP_153.JPG

 

Hello Kitty Adventskalender ;)DPP_150.JPG

Grüße und Geschenke aus der Heimat gab es auch

2011-12-23_15-15-40_805.jpg

Christmas Cake 1

2011-12-23_15-15-25_398.jpg

Christmas Cake 2

Bei uns war Weihnachten etwas verschoben. Freitag gab es auf Arbeit „Christmas Cake“ und wer dabei an Plätzchen, Lebkuchen oder Stollen denkt, liegt weit ab von der Realität. Meine Kollegen hatten, da sie wissen, wie sehr ich Hello Kitty mag, zwei Hello Kitty Torten besorgt. Und obwohl hier Weihnachten nicht gefeiert wird, gab es viele Geschenke. Jeder hatte eine Kleinigkeit besorgt. Schon die Woche kam ein Geschenk meiner besten Freundin an und hat mir schon eine riesen vorweihnachtliche Freude beschert. Das Geschenk meines Freundes durfte ich ja seit fast 2 Wochen nicht aufmachen und so musste das bis Heiligabend warten. Am 24. habe ich mich dann mit zwei Freundinnen getroffen: Debby (Indonesierin) und Han Yu (Taiwanesin). Vormittags sind wir dann in eine Ausstellung im Nationalen Geschichtsmuseum, uns hat die Sonderausstellung zum Thema Disney „Dreams come true“. Die war wirklich toll und ich muss einen Weg finden, den ein oder andren (oder doch alle) Disney Filme nochmal zu schauen. Schon schön so viele Skizzen und Zeichnungen zu sehen und nochmal in die eigene Kindheit abzutauchen. Und es ist auch typisch Taiwan, dass da mehr Erwachsene ohne Kinder sind als Kinder und Jugendliche.

DPP_110.JPG

Heiligabend Mittagessen (v.r. Debby, Han Yu und ich)

 

Für uns ging es dann zur Mittagszeit nach Ximen, wie letzten Samstag zum shoppen. Aber diesmal erstmal ausgiebig ein Weihnachtsmittagsmahl besorgen. Wir haben uns für ein Italienisches Restaurant entschieden, eine sehr gute Wahl. Sie sehen Ausländer, wissen, dass uns Weihnachten wichtig ist und versuchen dir das Fest und alles drum herum so schön wie möglich zu gestalten, auch das typisch Taiwan. So gab’s neben unsrem bestellten Essen noch Snacks drum herum und Kuchen als Dessert. Fotos mit einer Sofortbildkamera hat der Kellner auch gemacht und uns geschenkt. Danach ging es zum shoppen Part I, wobei wir vor allem Weihnachtsgeschenke gekauft haben. Die hab ich auch noch nie an Weihnachten selbst besorgt. Pünktlich zum Abendbrot aber ohne Hunger ging es dann wieder zum Essen, wenigstens das ist  wie in Deutschland, viel zu viel Essen. Für uns ging es abends in ein Buffet Restaurant mit ganz leckeren Desserts am Ende. Viel zu voll sind wir dann zur Taipei City Hall gerollt. Dort erwartete uns neben viel zu vielen Menschen Shopping Part II, wieder Weihnachtsgeschenke und Mitbringsel. Danach ging es dann zum 101, dort gibt es einen Swarovski Weihnachtsbaum. Wobei zum größeren Highlight aller Menschen der Shopping-Mall zwei überdimensional große Hunde in einem Kinderwagen wurden. Am Ende des Abends sind wir alle glücklich und zufrieden und total erschöpft von dem ganzen Gelaufe nach Hause gegangen.DPP_138.JPG

Ganz schön eng bei denen

 

Fazit: es ist auch mal schön Weihnachten so zu verbringen, mit Freunden und nicht dem deutschen Trubel. Trotzdem freue ich mich im kommenden Jahr wieder alles, was zum Weihnachtstrubel dazu gehört erleben zu können.

Inzwischen sind auch meine ersten 4 Monate hier rum und damit das erste Drittel. So bleiben mir nur noch 8 Monate zum genießen der asiatischen Kultur, der taiwanesischen Sonderheiten und des ganzen Lebens hier.

Ich wünsche euch noch schöne Feiertage, bei mir geht es morgen schon wieder auf Arbeit.

DPP_141.JPG

Heiligabend Taipei 101

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by taiwan-touched-with-pink - in Praktikum in Taiwan
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von taiwan-touched-with-pink
  • Blog von taiwan-touched-with-pink
  • : Nach vier Jahren Studium heißt es für mich ab ins Auslandspraktikum. Über 9000 km weit weg von Familie und Freunden versuche ich mich im wunderschönen Taiwan durch zuschlagen. Meine großen und kleinen Abenteuer und Herausforderungen werde ich in dem Blog zusammenfassen und so allen die noch Daheim sind, Lust auf die Ferne machen und taiwanesische Leben etwas Näher bringen!
  • Kontakt

Archiv

Links