Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
30. August 2011 2 30 /08 /August /2011 16:05

Nach meinem letzten Eintrag, ja gestern, sind Ivan und ich raus um nach Essen zu suchen. Ok suchen kann man es nicht nennen, denn hier findet einen das Essen, an jeder Straßenecke und eigentlich auch dazwischen. Auf was haben die Herrschaften Lust? Dumplings! O.k. also einmal über die Straße, gekonnt den Zebrastreifen ignoriert, zwischen den Autos und Motorrädern hüpfend und mich freuend, dass ich hier immer wieder auf der Straße so verpeilt bin und schon sind wir da. Mmh das Zeichen für Dumplings erkenn ich, der Preis stimmt, mmh von jedem Mal testen. Ivan ist nach unsrer Wahllos-auf-die-Karte-zeigen und dann Muscheln essen Aktion wenig begeistert und nimmt das, was ich ihm als Schwein identifiziere. Alle sind wirklich lecker, egal ob mit Lauch, in Curry getränkt (Papa das würde dir so gut schmecken) oder mit was Scharfem. Die Schärfe hier ist auch wirklich toll, also ich ess ja sonst nie scharf, aber hier ist es kurz scharf, man denkt kurz "ui das war etwas viel" und schon ist es wieder weg.

 

Heute früh dann wieder die witzige Putzaktion. Und da ereilt mich, im schnellsten Chinesisch, eine Frage. Verwirrung macht sich breit und nach hin und her stellt sich raus, sie hat mir nur gesagt, dass ich etwas Chinesisch kann- wie ich damit Eindrucksvoll bewiesen habe J Aber die sprechen auch so verdammt schnell. Und die nächste Frage gleich in Englisch hinter her! Bist du verheiratet? Also wie oft ich das hier gefragt werde. Und wäre ihr Englisch besser, hätte ich auch gerne gesagt „Klar und meine drei Kinder und mein Ehemann sind in Deutschland geblieben!“ Aber o.k. erklärt, dass meine Ringe nur Schmuck sind und keine tiefgehende Liebe dahinter steckt. Das Wissen wurde dann in dem Büro der Designer gleich verbreitet.

 

Am Wochenende ereilte mich schon so eine Frage: ich hab an meiner Handytasche das super süße kleine Bilderbüchlein von Christin (Danke nochmal, so hab ich euch Zwei immer bei mir). Helen hab ich damit zeigen können, wo ich studiere und da sah sie auch ein Bild von mir und einem Kind. Ivans Blick wurde ganz verdutzt „Is THIS yours?“. Ja, mein kleines süßes Kind sitzt jetzt allein daheim und muss mit drei Monaten (so alt ist Rebecca, die kleine süße Maus von dem Bild nämlich) allein in Deutschland. Was denken die hier alle? Weder verheiratet noch mit Kind, das dann daheim bleibt, geht man für ein Jahr ans andre Ende der Welt!

 

Zum Mittag dann die Überraschung der Kollegen wir gehen Dumplings essen. Sogar im selben Restaurant. Heute teste ich sie gebraten, auch alles sehr lecker, fast noch besser als gekocht. Faszinierend ist, wie die Frau die vorbereitet. Ich brauch dringend ein Rezept davon J


Montag und heute gab es jeweils typisch taiwanesische Süßigkeiten. Die Brausebonbons sind zwar schön Rosa, aber schmecken tun sie nicht. Alles andere ist wirklich lecker, auch wenn ich bei den einen Bonbons leicht verwirrt war, da der Geschmack irgendwo zwischen widerlich und doch ganz schmackhaft lag. Der eine Keks heute hatte einen Hauch von Käse als Geschmacksrichtung. Fazit: deutsche Schokolade ist definitiv besser, aber es gibt auch Kekse die echt lecker sind.

 

Ansonsten hab ich heute eine neue Einkaufsstraße entdeckt, nur 5 Minuten weit weg. Da muss ich unbedingt ohne Ivan hin. Schuhläden, Klamotten und sogar ganze Kosmetikläden- da blüht mein Mädchenherz auf. Und mittendrinne noch ein Laden mit einer ganz normalen Dusche, also rein theoretisch könnte man, wenn man wöllte, sowas hier erwerben J


Mein Fazit heute: die in dem Dumpling Restaurant kennen uns jetzt gut, nachdem wir auch heute zum Abendbrot dort waren. Ich bin auch die Einzige, die immer von jedem ein oder zwei bestellt, alle andren beschränken sich auf eine Sorte. Aber so sind auch drei Mahlzeiten dort keine Hürde ;)

 

Euch noch einen schönen Tag und die besten Grüße aus dem leicht verregneten, aber dadurch temperaturmäßig angenehmen Taipei

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by taiwan-touched-with-pink - in Praktikum in Taiwan
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von taiwan-touched-with-pink
  • Blog von taiwan-touched-with-pink
  • : Nach vier Jahren Studium heißt es für mich ab ins Auslandspraktikum. Über 9000 km weit weg von Familie und Freunden versuche ich mich im wunderschönen Taiwan durch zuschlagen. Meine großen und kleinen Abenteuer und Herausforderungen werde ich in dem Blog zusammenfassen und so allen die noch Daheim sind, Lust auf die Ferne machen und taiwanesische Leben etwas Näher bringen!
  • Kontakt

Archiv

Links